Seiten

Donnerstag, 9. Juli 2009

Kiri der 3.

Bevor ich noch als "Scheues Schaf" gelte, zeige ich hier auch mal, was in den letzten Tagen fertig geworden ist bzw. was ich angefangen habe, Kiri Nr. 2:





Aus Lammdochtwolle vom Wollspatz

Es stellt sich mir doch hier die Frage: "Gibt es eine Kiri-Sucht"?

Hier ist der angefangene Nr. 3, diesmal aus Baumwolle für eine liebe Freundin zum Geburtstag!

Und das mir, die so eine "Tuchlochstrickphobie" hatte. Lieben Dank an die Schäfchen, für die geduldige Hilfestellung *besonders an das Kadierschäfchen*

Kommentare:

frau wo aus po hat gesagt…

wunderschön, der kiri aus der wollspatzwolle, liebe ela! ... und ja, ich bin mir fast sicher, dass es eine kirisucht gibt, der manch ein schäfchen verfallen kann.

knutsches, g. ... die noch nienicht einen kiri gestrickt hat, das aber bestimmt dereinst nachholen wird.

Kardierschaf hat gesagt…

Alter Kiriomane - schön geworden ist es.

Ja Kiris machen süchtig!

LG
das Kardierschaf

Morag.strickt hat gesagt…

Hui, Ela, dich hat's aber erwischt :)

Alva hat gesagt…

Huhu,

ich habe noch keinen Kiri, ich hab nur eine Tochter, die liebevoll so genannt wird und alle denken an den Käse :)
Ich find Kiris aber ganz toll und besonders ´deinen bunten.

Gaby hat gesagt…

Huhu

Kirisucht ??

Jaaaaa - aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass frau damit ganz gut leben kann.

Grüßle
Gaby